wandlung - Veränderung

Chronik der KiTa

1936

Erster Kindergarten in Ehingen im Haus von Lina Steinhäuser, unter der Trägerschaft der NSV

Es wurden damals 30 Kinder betreut

 

Kurz darauf Schließung der Einrichtung wegen hoher Zahlen an Masern und Keuchhusten erkankter Kinder

 

März 1937

Wiedereröffnung der Einrichtung

 

Mai 1945

Der Kindergartgen wurde für kurze Zeit von der amerikanischen Militärregierung geschlossen

 

05.06.1945

Einen Monat nach der Schließung wurde der Kindergarten unter der Trägerschaft der Evang.-Luth. Kirchengemeinde, mit 45 Kinder wieder eröffnet

 

16.07.1962

Spatenstich für den KiGa-Neubau

 

31.05.1963

Einweihung des Kindergartens auf dem ehemaligen Molkereigelände

 

1973

Beteruung der Kinder in 2 Kindergartengruppen

 

01.09.1986

Eröffnung einer 3. Kindergartengruppe

 

April 1989

Sanierung und Anbau Kindergartengebäude

 

17.06.1990

Einweihungsfest

 

01.09.1999

Aufnahme von Schulkindern zur Nachmittags- und Ferienbetreuung

 

01.09.2000

Aufnahme von Kindern ab dem 1. Lebensjahr

 

01.09.2004

Eröffnung einer Krippengruppe

2 Kindergartengruppen - 1 Krippengruppe

 

12.06.2005

Jubiläumsfest - 60 Jahre Evang. Kindergarten Ehingen

 

01.09.2007

Beteruung vom 34 Kindergartenkindern, Schulkindern un 12 Krippenkindern

 

01.09.2010

Veränderte Betreuungsstruktur

1 Vorschulkinder-Gruppe - 1 Kindergartengruppe - 1 Krippengruppe

vereinzelte Betreuung von Schulkindern

 

01.09.2016

Veränderung der Gruppenstrukturen

Die Einrichtung bietet insgesamt 62 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung.

Die Schulkindbetreuung geht an die Grundschule Ehingen.

2 Kindergartengruppen - 1 Krippengruppe

 

01.09.2018

 Auf dem Weg zur teiloffenen KiTa-Konzeption

 

01.09.2020

Vergrößerung der Einrichtung - zunächst eine Krippengruppe in Auslagerung

Die Einrichtung bietet Platz für insgesamt 74 Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung.

2 Kindergartengruppen - 2 Krippengruppen

 

18.09.2020

Spatenstich für den KiTa-Neubau.