Freispielzeit

Auf dem Weg zur offenen Freispielzeit - teiloffenes Konzept

"Der Mensch hört nicht auf zu spielen, weil er älter wird. Er wird alt, weil er aufhört zu spielen." (Oliver Wendell Holmes)

Die Bedeutung der Freispielzeit für Kinder wird häufig unterschätzt. Dabei ermöglicht sie den Kleinen doch auf eigenständige Art und Weise zu forschen, zu entdecken und zu lernen. Die menschliche Intelligenz entfaltet sich gerade im freien Spiel auf beeindruckende Weise. Durch Probieren, Wiederholen und dank der Fehler, die dabei unterlaufen, entwickeln die Kinder eigene Lösungsstrategien. Fehler sind hierbei ausschließlich positiv zu werten und sind echte Lernchancen, die tieferliegende Erkenntnisprozesse in Gang setzen.

In der Freispielphase erfahren die Kinder sich selbst auf intensive Weise. Sie lernen Regeln einzuhalten und Grenzen zu setzen, aber auch, diese gegenüber ihren Spielkameraden zu wahren. Im Umgang mit Spielpartnern werden wichtige Kompetenzen wie adäquates Sozialverhalten, Rücksichtnahme, Empathiefähigkeit etc. spielerisch kennengelernt und eingeübt.

Wir Pädagoginnen stehen den Kindern in der so wertvollen Freispielzeit als Beobachter, Mutmacher, Tröster und Unterstützer zur Seite. Gerne spielen wir mit und selbstverständlich begleiten wir das Freispiel, indem wir unseren Kindern Denkanstöße liefern, immer wieder neue Impulse setzen und zur Reflexion anregen. Die Inhalte der Spielsituationen werden effektiv genutzt,  - häufig ergeben sich hieraus neue, attraktive Lernthemen.  

Garten & Co

Wir nutzen regelmäßig unseren Garten- und Hofbereich.

Bei Spaziergängen oder auch in unserem KiTa-Garten entdecken wir gemeinsam die Wunder der Natur. Auch hier werden die Kinder zum Entdecken, Forschen, Experimentieren und Kreativsein angeregt. Sie erleben die Einzigartigkeit von Flora und Fauna und lernen Tiere und Pflanzen genauer kennen und unterscheiden. Besonders wichtig ist uns hierbei die Vermittlung des achtsamen Umgangs mit der Natur.

Wir wollen Kinder, die gesund und fit sind und deshalb ist Bewegung an der frischen Luft für uns ein wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.